Archiv

  • 01.11.2017: Aktuelle Termine

    Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht über die kommenden Termine von Givat Haviva Deutschland e.V.: Am 06. November 2017 nimmt Givat Haviva Deutschland e.V. am 12. Demokratie-Tag Rheinland Pfalz in Mainz teil. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Nähere Informationen … weiterlesen…

  • 18.10.2016: DiAk-Heft über Arbeit von Givat Haviva erschienen

    Im AphorismA Verlag ist in der Reihe der diAk Hefte eine Ausgabe erschienen, die sich ganz der Arbeit von Givat Haviva widmet. Man kann das Heft ansehen und bestellen unter: www.aphorisma.de/catalog/israel-palaestina-2016-ii-p-9873.html Oder einfach auf die Homepage vom AphorismA Verlag gehen und … weiterlesen…

  • 26.10.2017: Bundesratspräsidentin Malu Dreyer besucht Givat Haviva
    Yaniv Sagee  und Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Givat Haviva.

    Am Dienstag, den 24. Oktober besuchte Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, mit einer Delegation Givat Haviva. Die Ministerpräsidentin unternahm ihre letzte Reise als Bundesratspräsidentin nach Israel. Für die Ministerpräsidentin selbst und einige Mitglieder ihrer Delegation war es der erste Besuch … weiterlesen…

  • 22.03.2015: Dancing in Berlin
    Dancing in Berlin 2015

    Seit Anfang März treffen sich 20 Mädchen und 20 Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren zweimal die Woche im Spree Tango Studio in Berlin, um von Pierre Dulaine in die ersten Schritte von so populären Tänzen wie Tango, … weiterlesen…

  • 17.12.2014: Ein Jahr geht zu Ende…
    שנה טובה 2015-page-001

    Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Unterstützerinnen und Unterstützer Givat Havivas, ein ereignisreiches und in vielerlei Hinsicht schwieriges und herausforderndes Jahr liegt hinter uns: Die ohnehin schwache Hoffnung der Menschen in der Region und in aller Welt auf ein absehbares … weiterlesen…

  • 19.07.2014: Friedenspreisträger appellieren an Konfiktparteien in Nah-Ost
    friedensofort

    Fünf Friedenspreisträger des jüdisch-arabischen Instituts für Verständigung „Givat Haviva“ haben heute eine Botschaft an die Regierungschefs von Israel und den Palästina gesandt. Edward Badeen, Kurt Beck, Peter Liatowitsch, Hans-Georg Meyer und Ellen Ringier verurteilen die „Gewaltspirale“ im Nahen Osten und rufen die Politiker auf, „alles zu tun, um erstens die radikalen Kräfte in Ihren Reihen zu stoppen und zweitens endlich den Menschen in Israel und Palästina den längst fälligen Frieden zu bringen“. weiterlesen…

  • 15.07.2014: Aktivitäten von Givat Haviva in der aktuellen Situation

    Hier können Sie eine Übersicht über die Aktivitäten von Givat nach dem Tode von Naftali Frenkel, Gilad She´ar, Eyals Ifrah und Mohammad Abu-Khedir sowie den darauf folgenden kriegerischen Auseinandersetzungen herunterladen (Stand: 11. Juli 2014): 140711_Zur aktuellen Situation

  • 09.04.2014: GH-Newsletter 2014 erschienen

    Der neue Newsletter mit interessanten Beiträgen rund um die Arbeit von Givat Haviva und die Aktivitäten des deutschen Freundeskreises ist erschienen. Aus dem Inhalt: – Besuch von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Givat Haviva – “Schau mich an” – Neue Ausstellung … weiterlesen…

  • 13.01.2014: Beitrag von Yaniv Sagee zum Libermann-Plan

    Anliegend veröffentlichen wir einen Beitrag von Yaniv Sagee, Direktor von Givat Haviva in Israel, zum Libermann-Plan- Sie können den Beitrag hier herunterladen: 2014_Yaniv Sagee_Staatsbürger sind keine Verhandlungsmasse  

  • 07.12.2013: Beitrag zu Shared Communities von Torsten Reibold

    In einem Beitrag für die Verbandszeitschrift “Gemeinde und Stadt” des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz berichtet der Europarepräsentant von Givat Haviva über das Projekt “Shared Communities” in Israel. Hier können Sie den Beitrag als pdf-Datei herunterladen: Beitrag Reibold_Stadt und Gemeinde_2013

  • 30.07.2013: Newsletter von Givat Haviva Deutschland erschienen

    Der neue Newsletter 2013 von Givat Haviva Deutschland e.V. ist erschienen. Im Zentrum der neuen Ausgabe steht ein zweiseitiger Bericht über das Projekt “Shared Communities” von Givat Haviva. Das Projekt fördert die jüdisch-arabische Zusammenarbeit in Israel auf kommunaler Ebene. Daneben enthält … weiterlesen…

  • 15.04.2013: Xantener Delegation besuchte Givat Haviva

    Eine Delegation unter Führung des Xantener Bürgermeisters besuchte im März Givat Haviva, um sich dort über das “Shared Communities” Programm zu informieren. Kontakte mit der arabisch-israelischen Stadt Kfar Kara, die am Pilotprojekt des Programms teilnimmt, lenkten die Aufmerksamkeit der Xantener … weiterlesen…

  • 14.04.2013: Konferenz “Shared Communities” am 9. Mai in Givat Haviva
    Einladung Shared Communities

      Givat Haviva lädt am 9. Mai 2013 im Rahmen des Projektes “Shared Communites” zu einer Konferenz nach Israel ein. Anliegend finden Sie das Programm der Konferenz. Das Programm der Konferenz erhalten Sie hier:  http://www.givathaviva.org.il/english/Shared%20Communities/Shared%20Communities%20Conference%20Full%20Agenda_2April2013.pdf Hier können Sie sich direkt für … weiterlesen…

  • 23.12.2012: Newsletter von Givat Haviva Deutschland erschienen

    Kurz vor Weihnachten ist der neue Newsletter von Givat Haviva Deutschland e.V. erschienen. Das sind die Themen: Torsten Reibold, der neue Europarepräsentant von Givat Haviva, berichtet über die neue Möglichkeit der Projektfinanzierung über “betterplace.org”. Yaniv Sagi, der neue Direktor von Givat Haviva, stellt … weiterlesen…

  • 26.10.2012: Antrittsbesuch bei Ministerpräsident Kurt Beck

    Am 19. Oktober stellte sich Torsten Reibold, der neue Europarepräsentant von Givat Haviva, beim rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten, Kurt Beck, vor. Der Ministerpräsident bekräftigte, dass die Unterstützung der Versöhnungsarbeit von Givat Haviva weiterhin ein wichtiges Anliegen für ihn und für das Land … weiterlesen…

  • 26.10.2012: Hilde Domin-Leseecke in Givat Haviva eingeweiht
    Hans-Georg Meyer, Riad Kabha und Yaniv Sagi in der Hilde Domin Leseecke

    In Anwesenheit einer Delegation der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz wurde am Donnerstag die Hilde Domin-Leseecke in der Friedensbibliothek in Givat Haviva eingeweiht. Givat Haviva ehrt damit die im Jahre 2006 verstorbene deutsch-jüdische Schriftstellerin und Lyrikerin für ihren Einsatz im … weiterlesen…

  • 19.07.2012: Unterstützen Sie Givat Haviva über “Betterplace.org”

    Givat Haviva Deutschland e.V. geht neue Wege. Auf “Betterplace.org” können sie direkt für Projekte von Givat Haviva in Israel spenden. Die Teilnahme von zwei jüdisch-palästinensischen Schülerpaaren am Dialogsprogramm “Encounters” konnte bereits auf diesem Wege durch Spenden finanziert werden.   http://www.betterplace.org/de/projects/2830-encounters-judisch-arabischer-jugend-dialog

  • 16.05.2012: Israeltag 2012: Stand von Givat Haviva gut besucht
    Israeltag 2012: Dirk Baumann und Simon Dörsch am Stand von Givat Haviva

    Givat Haviva Deutschland war beim Israeltag am 15. Mai 2012 auf dem Wittenbergplatz in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten. Die Vereinsmitglieder erläuterten am gut besuchten Stand die Verständigungsarbeit von Givat Haviva. Zahlreiche neue Interessenten konnten gewonnen werden.  

  • 22.04.2012: Kurt Beck verabschiedet Alex Elsohn
    Kurt Beck verabschiedet Alex Elsohn

    Der Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, verabschiedete den langjährigen Europadirektor von Givat Haviva, Alex Elsohn. Die Verabschiedung fand anlässlich eines gemeinsamen Gesprächstermins mit der Vorsitzenden von Givat Havia Deutschland e.V., Friedel Grützmacher, statt. Kurt Beck würdigte das Engagement von Alex … weiterlesen…

  • 22.03.2012: Givat Haviva verabschiedet Alex Elsohn
    Abschied Alex Elsohn

      Auf der Mitgliederversammlung am 17. März 2012  in Berlin verabschiedete Givat Haviva Deutschland e.V. den langjährigen Europadirektor von Givat Haviva Israel, Alex Elsohn. Alex Elsohn, der zukünftig an der Universität Tel Aviv arbeiten wird, erhielt von Friedel Grützmacher ein Fotobuch, … weiterlesen…

  • 18.02.2012: GH-Mitgliederversammlung am 17. März in Berlin

    Am 17. März 2012 findet die nächste Mitgliederversammlung von Givat Haviva Deutschland in Berlin statt. Die Mitgliederversammlung beginnt um 14 Uhr im Restaurant “La Forneria”, Kantstr. 31/ Ecke Schlüterstr (S-Bahnhof Savignyplatz). Auf der Tagesordnung stehen Berichte über die Entwicklung von … weiterlesen…

  • 17.02.2012: Newsletter 2012 erschienen

    Der neue Newsletter von Givat Haviva Deutschland ist erschienen. Im Zentrum der aktuellen Ausgabe steht ”Kinder lehren Kinder”. Das erfolgreiche Projekt feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Den Newsletter können Sie hier als PDF-Datei herunterladen: Newsletter Februar 2012

  • 15.12.2011: Treffen der Berliner Freunde von Givat Haviva

    Zu einem gemütlichen Zusammensein trafen sich am 7.12.2011 die Berliner Freunde von Givat Haviva in Charlottenburg. Die Vorsitzende von Givat Haviva Deutschland, Friedel Grützmacher, berichtete über die Aktivitäten von Givat Haviva in Israel und des Freundeskreises in Deutschland.

  • 15.10.2011: Spenden für Givat Haviva Israel

    Auf der Vorstandssitzung von Givat Haviva Deutschland e.V. am 8. Oktober in Hannover gab die Vorsitzende des Freundeskreises, Friedel Grützmacher, die diesjährige Unterstützung für Givat Haviva in Israel bekannt. Der Freundkreis Givat Haviva Deutschland konnte in diesem Jahr durch Spenden und Vermächtnisse mehr als 34.000 … weiterlesen…

  • 25.11.2010: Mitgliederversammlung 26.02.2011 in Berlin

    Die nächste Mitgliederversammlung von Givat Haviva Deutschland e.V. findet am Samstag, 26. Februar 2011, in Berlin statt. Die Versammlung dauert von 14 bis 17 Uhr. Treffpunkt ist im Restaurant La Forneria (Kantstr./ Ecke Schlüterstr.). Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich … weiterlesen…

  • 10.11.2010: Dagmar-Schmidt-Förderpreis 2010

    Am 6.11.2010 wurde in Meschede der Förderpreis der Dagmar-Schmidt-Stiftung zum zweiten Mal verliehen. Diesmal gab es 2 Preisträger. Die eine Hälfte des Preises ging an Katharina Gotzler , die gerade ihr Studium erfolgreich mit ihrer Diplomarbeit zum Einfluss von Nichtregierungsorganisationen … weiterlesen…

  • 08.11.2010: Treffen der Berliner Freunde von Givat Haviva

    Der Berliner Freundeskreis von Givat Haviva trifft sich am 8. Dezember 2010, um 19 Uhr im Restaurant “La Forneria”, Kantstr. 31, Ecke Schlüterstr (Nähe S-Bahnhof Savignyplatz) zu einem gemütlichen Beisammensein. Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich eingeladen.

  • 18.02.2010: Treffen der Berliner Freunde von Givat Haviva

    Am 24.01.2010 traf sich der Freundeskreis von Givat Haviva in Berlin im Restaurant “San Marino” am Savignyplatz. Bei diesem ersten Treffen im neuen Jahr wurde über das vergangene Jahr ebenso wie über kommende Termine und Aufgaben gesprochen.

  • 06.05.2009: 60 Jahre Givat Haviva

    Dieses Jahr wird Givat Haviva 60 Jahre alt und blickt nicht nur auf zahlreiche Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaften im Nahen Osten und die jüdisch-arabische Verständigungsarbeit zurück, sondern ebenso in die Zukunft und die noch bevorstehenden Aktivitäten zugunsten der Menschen … weiterlesen…

  • 29.03.2009: Mitgliederversammlung von Givat Haviva in Köln

    Die Mitgliederversammlung von Givat Haviva Deutschland e.V. tagte am gestrigen Samstag im Bürgerzentrum Köln-Nippes. Auf der Tagesordnung stand die Neuwahl des Vorstandes. Die alte und neue Vorsitzende Friedel Grützmacher dankte in ihrem Rechenschaftbericht allen ehrenamtlichen Helfern, die dazu beigetragen hätten, … weiterlesen…

  • 22.12.2008: Neuer Newsletter erschienen

    Kurz vor den Feiertagen ist der neue Newsletter von Givat Haviva Deutschland erschienen. Schwerpunkte sind der Besuch von Yael Dayan und Hanna Siniora in Berlin Anfang Dezember und die deutsch-israelisch-arabische Jugendbegegnung in Mainz im August 2008. Weitere Themen: Lesung von … weiterlesen…

  • 05.12.2008: Yael Dayan und Hanna Siniora zu Gast in Berlin

    Auf Einladung des Auswärtigen Amtes weilten Yael Dayan, Vizebürgermeisterin von Tel Aviv, und Hanna Siniora, Mitglied des palästinensischen Nationalrats, vom 1. bis 4. Dezember 2008 zu politischen Gesprächen in Berlin. Ein Höhepunkt des Aufenthaltes war 2. Dezember die Ausstellungseröffnung zur … weiterlesen…

  • 23.11.2008: Internationales Freundeskreistreffen in Utrecht

    Am 21. und 22. November kamen die internationalen Freundeskreise von Givat Haviva zu ihrem traditionellen Freundeskreistreffen in Utrecht zusammen. Gastgeber war in diesem Jahr der niederländische Freundeskreis. Im Zentrum der zweitägigen Beratungen standen die Vorbereitungen für das 60jährige Jubiläum von … weiterlesen…

  • 01.09.2008: „Mit den Augen des Anderen“

    Unter diesem Motto veranstaltete der Landtag Rheinland-Pfalz in Kooperation mit Givat Haviva vom 20. bis 29. August eine Begegnung für jüdische und arabische Jugendliche aus Israel mit Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz. Der Veranstaltung wurde von Givat Haviva Deutschland e.V. unterstützt. Im … weiterlesen…

  • 15.06.2008: Susanne Kastner zu Besuch in Givat Haviva

    Trotz dicht gedrängtem Terminplan besuchte die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Dr. Susanne Kastner, auf ihrer ersten Israelreise den Campus von Givat Haviva. Sie besichtigte die akutelle Ausstellung des Projektes “Mit den Augen des Anderen” und diskutierte mit den Verantwortlichen vor … weiterlesen…

  • 09.05.2008: Festveranstaltung 60 Jahre Israel in Berlin

    Zahlreiche Interessierte konnten Friedel Grützmacher, die Vorsitzende von Givat Haviva Deutschland, und Europarepräsentant Alex Elsohn auf dem Gendarmenmarkt in Berlin begrüßen. Prominentester Besucher war Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse, MdB. Der deutsche Freundeskreis beteiligte sich mit einem eigenen Stand an der Festveranstaltung … weiterlesen…

  • 22.09.2007: Weg frei für Dagmar Schmidt Stiftung

    Mit Applaus bekräftigten die Anwesenden ihre Entscheidung. Einstimmig begrüßte die Mitgliederversammlung von Givat Haviva Deutschland e.V. auf ihrer heutigen Sitzung die Satzung der Dagmar Schmidt Stiftung. Damit steht der Genehmigung der Stiftung durch die zuständigen Behörden in Rheinland-Pfalz nichts mehr … weiterlesen…

  • 13.08.2007: Die “Kunst des Brückenschlagens”

    Am heutigen Montag wurde die Foto-Ausstellung “Mit den Augen des Anderen” feierlich im Foyer der Sparkasse Meschede-Eslohe eröffnet. Zunächst begrüßte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Meschede-Eslohe, Herr Heinz D. Tschuschke, die rund 70 Anwesenden im Namen des Veranstalters ganz herzlich. Die … weiterlesen…

  • 14.04.2007: Neue Blickwinkel entdecken

    Bundesarbeitsminister Franz Müntefering eröffnete am heutige Samstag die Foto-Ausstellung der jüdisch-arabischen Friedens- und Erziehungseinrichtung Givat Haviva. Die Ausstellung dokumentiet das einzigartige Projekt des Kunstzentrums Givat Havivas. Das Projekt bringt jüdische und arabische Jugendliche aus Israel zusammen, um die Kunst der … weiterlesen…

  • 19.07.2006: Per Rad nach Israel für “Kinder lehren Kinder”

    Am 23. April startete Pieter Bergsma, ein holländischer Philanthrop und Aktivist der evangelischen Kirche, per Rad seine Pilgerreise von Doorn nach Jerusalem. Neben seinem religiös motivierten Hintergrund, beabsichtigte der 69-jährige pensionierte Marine-Pilot durch seine außergewöhnliche Leistung Spendengelder für das Projekt … weiterlesen…

  • 01.02.2006: Johannes Rau 1931 – 2006

    Die Nachricht vom Tod des ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau macht uns tief betroffen. Johannes Rau war ein großer Freund des Staates Israel und des jüdischen Volkes. Wir trauern um einen Menschen, dessen lebenslanger Einsatz der deutsch-jüdischen Aussöhnung galt und der … weiterlesen…

  • 18.01.2005: Roland Koch übernimmt Schirmherrschaft

    Vor rund 350 Gästen eröffnete der hessische Ministerpräsident Roland Koch am 18. Januar 2005 die Ausstellung „Mit den Augen des Anderen“. In der Paulskirche in Frankfurt am Main haben sich neben Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur, auch die stellvertretende … weiterlesen…

  • 21.12.2004: Besuch aus Mecklenburg-Vorpommern

    Vom 16. bis zum 21. Dezember 2004 besuchte eine Gruppe des Volkshochschulverbandes Mecklenburg-Vorpommern Israel und natürlich, als institutionelles Mitglied des deutschen Freundeskreises, auch Givat Haviva. Insgesamt 8 Frauen und Männer machten sich kurz vor Jahresende noch einmal auf den Weg … weiterlesen…

  • 13.12.2004: „Kidnapping“ – Nahostkonflikt im Theater

    Basierend auf Interviews und wahren Lebensgeschichten ist „Kidnapping“ eine Reflexion über Konkurrenz, Gewalt und Identität und über die Sehnsucht nach Frieden. Die deutsche Journalistin Anna recherchiert über die aktuelle Lage in Israel und den palästinensischen Gebieten. Sie erinnert sich an … weiterlesen…

  • 19.11.2004: Friedensradio „All for Peace“

    Es ist nun soweit. Die Homepage von „All for Peace – Radio without Borders“ (Alle für den Frieden – Radio ohne Grenzen) ist fertiggestellt und einsatzbereit. Das Projekt des Friedensradios geht zurück auf die Initiative Givat Havivas und des palästinensischen … weiterlesen…

  • 11.10.2004: Verleihung des Jugend-Friedenspreises

    Am 11. Oktober gab es einiges zu Feiern zu Sakhnin, einer kleiner arabischen Stadt im Norden Israels und das hatte zwei gute Gründe. Die Teilnehmer des Projektes Professional Training of PR Officials in a Minority Group, ermöglicht durch die Unterstützung … weiterlesen…

  • 31.08.2004: Unsere Jugendgruppe im Saarland

    Vom 12. bis zum 31. August besuchten 10 Jugendliche aus Givat Haviva , mit der Unterstützung der Talat Alaiyan-Stiftung, das Saarland. Die Gruppe setzte sich aus arabischen sowie jüdischen Israelis und Palästinensern aus Ost-Jerusalem zusammen. Sie entdeckten gemeinsam mit gleichaltrigen … weiterlesen…

  • 27.06.2004: Haviva Reik-Friedenspreis an Daniel Barenboim verliehen

    Der Generaldirektor der Staatsoper, Daniel Barenboim, ist für sein langjähriges Engagement zur jüdisch-arabischen Versöhnung der Haviva Reik-Friedenspreis 2003 verliehen worden. Maestro Barenboim hat in seiner langjährigen Wirkungsgeschichte gezeigt, wie man durch Musik Brücken zwischen Menschen bauen kann, auch, wenn der … weiterlesen…

  • 23.05.2004: Neues vom Projekt „Mit den Augen des Anderen“

    Am 23. Juni 2004 eröffnete die Direktorin des Volkshochschulverbandes Mecklenburg-Vorpommern, Ines Schmidt, die Ausstellung „Mit den Augen des Anderen“ im Haus der kommunalen Selbstverwaltung in Schwerin. Als Mitglied im Freundeskreis Givat Haviva Deutschland e.V. möchte der VHS-Verband mit dieser Ausstellung … weiterlesen…

  • 03.09.2003: Bremer Internetportal

    In Israel ist es nicht leicht Friedens- und Dialogarbeit zu betreiben. Aus vielen Gründen. Einer von ihnen ist die räumliche Distanz, die, auch wenn sie nicht groß ist, ist sie im Alltag kaum zu überwinden, insbesondere seit dem Ausbruch der … weiterlesen…