Vorstand tagte in Mainz. 5000 € für Givat Haviva Israel

Am 15. und 16. September trafen sich die Vorstandsmitglieder des
Freundeskreises Givat Haviva Deutschland zu einem Klausurwochenende in Mainz. Der Vorstand beschloss Givat Haviva Israel in diesem Jahr mit 5.000 € zu unterstützen.

Zum ersten Mal war der Nachfolger von Alex Elsohn als Repräsentant von Givat Haviva in Europa, Torsten Reibold, dabei.

Viele neue Projekte wurden bei der Klausur angestoßen. So soll die Ausstellung: “Mit den Augen des Anderen” neu konzipiert werden. Es gibt mehrere Interessenten, die gerne mit einer aktualisierten Ausstellung über die Arbeit von Givat Haviva in Israel informieren würden.

Daneben stand die Planung im Zentrum der Beratung, wie das im nächsten Jahr anstehende Jubiläum “20 Jahre Unterstützung für Givat Haviva durch das Land Rheinland-Pfalz” gebührend gewürdigt werden kann, sowohl in Rheinland-Pfalz als auch in Givat Haviva in Israel. Da kommt viel positive Arbeit auf den Freundeskreis zu. Wir sind daher für jegliche Unterstützung durch unserer Mitglieder und Sympathisanten dankbar.