Spenden für Givat Haviva Israel

Auf der Vorstandssitzung von Givat Haviva Deutschland e.V. am 8. Oktober in Hannover gab die Vorsitzende des Freundeskreises, Friedel Grützmacher, die diesjährige Unterstützung für Givat Haviva in Israel bekannt.

Der Freundkreis Givat Haviva Deutschland konnte in diesem Jahr durch Spenden und Vermächtnisse mehr als 34.000 Euro an Givat Haviva Israel überweisen. 8.000,- Euro kommen dem Projekt ”Kinder lehren Kinder” zugute, 10.000,- Euro fließen in das Theaterprojekt “Bridging Cultures” und 5.000,- Euro werden für die Einrichtung und Ausstattung einer Bücherecke zum Gedenken an Hilde Domin in der Bibliothek von Givat Haviva verwendet. Der Restbetrag wird auf weitere Einzelprojekte verteilt.

Weitere 10.800 Euro fließen an die Dagmar Schmidt Stiftung, die sich für den jüdisch-arabischen Dialog einsetzt und Jugendliche aus Deutschland unterstützt, sich am Verständigungsprozess zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen.

Weitere Themen auf der Vorstandssitzung waren ein Rückblick auf den Aktionstag von Givat Haviva Deutschland auf der Bundesgartenschau in Koblenz am Pfingstsonntag 2011 und die Planung der Aktivitäten für das kommende Jahr.