Roland Koch übernimmt Schirmherrschaft

Vor rund 350 Gästen eröffnete der hessische Ministerpräsident Roland Koch am 18. Januar 2005 die Ausstellung „Mit den Augen des Anderen“. In der Paulskirche in Frankfurt am Main haben sich neben Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur, auch die stellvertretende Landtagspräsidentin Ruth Wagner, der Frankfurter Bürgermeister Achim Vandreike sowie der Präsident der IHK Dr. Joachim von Harbou eingefunden.

Alex G. Elsohn, Direktor der Europaabteilung Givat Havivas, zeigte sich mit der Resonanz auf die Ausstellung sehr zufrieden. Insbesondere die Beiträge der Referenten, die zum Teil aus Israel angereist waren, haben zu den angeregten Diskussionen und sehr intensiven Gesprächen unter den Zuschauern beigetragen. Neben vielen Schülergruppen, die zur Eröffnung gekommen sind, waren auch zahlreiche Lehrer im Rahmen von Lehrerfortbildungen anwesend.

Anlässlich der Ausstellungseröffnung fand am 19. Januar in der Katholischen Akademie Rabanus Maurus eine Tagung mit dem Titel „Mit den Augen des Anderen – Perspektiven für einen Frieden im Nahen Osten“ statt. Alex G. Elsohn und Mohammad Darashwe waren ebenfalls als Referenten eingeladen, neben Prof. Dr. Berthold Meyer von der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung u.a.

Veranstalter der Eröffnung war die DIG Frankfurt (Deutsch-israelische Gesellschaft) in Kooperation mit dem Arbeitsvorhaben Ökologische Bildung und Globales Lernen im Hessischen Amt für Lehrerbildung, der Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung und der Katholischen Akademie Rabanus Maurus.